Fernbedienung Videorecorder

Infrarot - Fernbedienung

Diese ist von einem Videorecorder .


Kurz mal nicht aufgepasst und schon schwappt das leckere Getränk über die Fernbedienung. Wer kennt das nicht? Schon ist Schluß mit dem gemühtlichen Filmeabend. Und natürlich auch mit einigen der Funktion der Fernbedienung. Je mehr Flüssikeit und je länger die Flüssigkeit einwirkt, umso schlimmer wird der Defekt ausfallen.

Auch in diesem Fall wurden die Leiterbahnen durch Feuchtigkeit und Strom zersört. (Galvanik)


Auch in diesem Fall wurden die Leiterbahnen durch Feuchtigkeit und dem Batteriestrom galvanisch zersetzt. Bei gutten Batterien kann eine Leiterbahn völlig zersört werden. (Galvanik)


Die hier aufgeführte Bilder zeigen nur ein kleinen Ausschnitt von möglichen Defekten durch Feuchtigkeit. Die Bilder der Platinen weisen hauptsächlich Schäden auf die durch Zuckerhaltige Getränke hervor gerufen werden. also immer scchön aufpassen wo man die Fernbedienung beim gemütlichen Fernsehabend hinlegt.

Leiterbahnen sind überarbeitet und die Platine gereinigt.

Anschliessend wurde mit einem Spezialfilter die Funktion der (IR)Fernbedienung überprüft.

Hinweis:

Infrarotlicht ist für das Menschliche Auge nicht sichtbar. Mit speziellen Filtern oder Kameras kann man die IR-Strahlen aber sichtbar machen.So kann man dann sehen ob die Fernbedienung sendet bzw. funktioniert. Es gibt auch Indikatorstreifen die hell aufleuchten wenn man sie anstraht.Ist aber nicht für alle IR-Fernbedienungen geeignet da es verschiedene Wellenlängen gibt.

Mein Motto :


Geht nicht, gibt es nicht. Ein Versuch ist es immer Wert, denn schlimmer werden kann es nicht.



Nicht in den Müll legen, lieber mir geben !!


 

Elektro-Spielzeugdoktor@gmx.de

Copyright @ 2009- 2017  Thomas Lührsen