Furby Roboter

Robbi ist sein Name

aber leider etwas krank!

 


Nach und nach hat er sich immer merkwürdiger verhalten. Bis er zum Schluss fast nicht mehr reagiert. 

Dieser Roboter

ist ein lernfähiger kleiner Kerl über optische Sensoren oder Berührungen sich an die Umbebung anpassen kann. Er singt, lacht und spricht sogar. 

Bild 1 - 4: Das auseinanderbauen ist immer sehr interessant.

 In Bild 4 kann man zB das schwarze Kabel vom Mikrofon in der Luft hängen sehen.

 

Bild 5: Hier kann man sehen, wie die Steuerplatine in der Hauptplatine eingesteckt ist. Die Fehlerquelle ist schon vom Hersteller vorprogrammiert. Da hier durch Vibrationen die Lötstellen sehr stark leiden und einfach brechen. Auch Fehler gefunden und verlötet. Das macht mir richtig Spass! 

 

 

 

 

Der Roboter ist nach seinem Neustart erst einmal völlig dumm. Er braucht etwa 15 - 20 min damit man gut verstehen kann. Je mehr man sich mit ihm beschäftigt, um so mehr.

Copyright @ 2009- 2019  Thomas Lührsen

Mein Motto :

Geht nicht, gibt es nicht. Ein Versuch ist es immer Wert, denn schlimmer werden kann es nicht.


Nicht in den Müll legen, lieber mir geben !!

 

Elektro-Spielzeugdoktor@gmx.de